Speichern Ihrer Coins in einem gesicherten Wallet mit einem privaten Schlüssel

Private keys

Im Artikel „Speichern Ihrer Coins in einem gesicherten Wallet“ haben wir darüber gesprochen, Zugriff auf Ihre privaten Schlüssel zu haben. Aber was genau bedeutet das? Ein privater Schlüssel ist eine Codezeile, die Ihrem öffentlichen Schlüssel entspricht. Beide befinden sich in Ihrem Wallet. Der öffentliche Schlüssel ist, wie der Name schon sagt, öffentlich und wird verwendet, um Ihre eindeutige Coin-Adresse zu generieren. Unter dieser einmaligen Coin-Adresse können Sie Ihre Kryptowährung erhalten. Der private Schlüssel sollte einzig und allein für Sie sein. Was können Sie mit diesem privaten Schlüssel tun? Wenn Sie zum Beispiel Ihr Wallet „verloren“ haben, können Sie es mit diesem privaten Schlüssel jederzeit wiederherstellen. Wenn das Gerät oder die Hardware, auf dem oder der Sie Ihr Wallet betreiben, defekt ist, können Sie Ihren Kontostand mit diesem privaten Schlüssel jederzeit wiederherstellen. Selbst bei einem brandneuen Wallet können Sie Ihren „alten“ Kontostand wiederherstellen, wenn Sie den privaten Schlüssel haben. In den meisten Fällen können Sie auch diesen privaten Schlüssel mit einem Passwort verschlüsseln. Beachten Sie aber, dass Sie, wenn Sie dieses Passwort vergessen, den Zugriff auf Ihr Wallet verlieren.

Das folgende Bild zeigt eine einfache Visualisierung des Prozesses mit dem öffentlichen und dem privaten Schlüssel. Der private Schlüssel bleibt in Ihrem Besitz und darf nicht mit anderen geteilt werden. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, Ihren privaten Schlüssel offline zu speichern, zum Beispiel auf einem USB-Stick. Der öffentliche Schlüssel ist mit Ihrer Coin-Adresse verknüpft, auf der Sie Kryptowährungen empfangen können. Ein öffentlicher Schlüssel kann nicht verwendet werden, um Coins zu senden und sie woanders hin zu überweisen. Der öffentliche Schlüssel generiert Empfangsadressen, die nur für den Empfang von Coins verwendet werden können.

Keys.png

Tom (links) gibt Alice (rechts) über seinen öffentlichen Schlüssel seine einmalige Coin-Adresse. Toms privater Schlüssel bleibt in seinem Besitz.

Haftung

Obwohl wir diese Wallets empfehlen, sind wir nicht für Probleme mit bestimmten Wallets verantwortlich. Anycoin Direct ist kein Wallet-Anbieter. Sie können auf unserer Website keine Coins lagern. Wenn Sie Fragen zu einem Wallet haben, empfehlen wir Ihnen, den Kundendienst des jeweiligen Wallets zu kontaktieren.

Die von uns empfohlenen Wallets können sich ändern, da all diese Technologien ständig weiterentwickelt werden.

Danke, dass Sie Anycoin Direct verwenden! Wenn Sie noch Fragen zum Wallets oder auch allgemeine Fragen haben, können Sie uns jederzeit gerne über unseren Live-Chat (rechts unten auf jeder Seite unserer Website), per E-Mail (support@anycoindirect.eu), per Support-Ticket oder telefonisch (+31 (0) 413 747 174) kontaktieren.

War dieser Beitrag hilfreich?
4 von 4 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.