Sicherheitsbericht

Am 8. Oktober 2019 haben wir auf Servern von Anycoin Direct ungewöhnliche Aktivitäten festgestellt. Wir haben damals über unsere Website und über die sozialen Netzwerke darüber informiert. Inzwischen kann nicht mehr ausgeschlossen werden, dass bei diesem Vorfall Unbefugte Zugriff auf Daten unserer Kunden erhalten haben. Es handelt sich hierbei um persönliche Daten wie Namen, E-Mail-Adressen, Adressdaten und die IP-Adresse des Computers, mit dem der Account bei Anycoin Direct angelegt wurde. In manchen Fällen kann auch das Geburtsdatum des Kunden ausgelesen geworden sein. Derzeit gibt es keine Hinweise darauf, dass es sich auch um andere (datenschutzrelevante) Informationen handelt. Wir haben bei der Polizei Anzeige erstattet und den Vorfall bei der Datenschutzbehörde gemeldet.    

 

Häufig gestellte Fragen 

Was bedeutet dies für Sie?  

Grundsätzlich gibt es keinen Grund zur Sorge, aber wir empfehlen, besonders wachsam bezüglich Phishing-E-Mails zu sein. Dies sind Parteien, die Sie ansprechen und beispielsweise um Ihre Passwörter und Kontodaten bitten. Natürlich sollten Sie niemals darauf eingehen. Wenn Sie eine E-Mail, SMS oder eine andere Nachricht von uns erhalten, die Sie nicht vertrauen, melden Sie uns das dann direkt über support@anycoindirect.eu  

Welche Maßnahmen hat Anycoin Direct genommen? 

Direkt nach dem Vorfall vom 8. Oktober 2019 haben wir ein spezialisiertes Unternehmen für IT-Datensicherheit eingeschaltet, um unsere Systeme und Protokolle noch einmal zu überprüfen. Bei dieser Untersuchung wurde das Problem gefunden und beseitigt. Danach wurden noch zusätzliche Maßnahmen ergriffen, um Ihre Sicherheit auf unserer Plattform weiterhin zu gewährleisten.  

Ist mein Passwort bei Anycoin Direct sicher?  

Ja, Ihr Passwort ist bei Anycoin Direct sicher. Die Passwörter unserer Kunden werden mit Sicherheitsprotokollen geschützt und mit einem starken Hashing-Algorithmus verschlüsselt. Dies bedeutet, dass niemand (auch wir nicht) Ihr Passwort einsehen oder herausfinden kann. Es ist und bleibt jedoch von Belang, dass Ihr Passwort einzigartig ist und starke Merkmale aufweist. Wir empfehlen immer, für jede Website oder Dienst, wofür ein Passwort erforderlich ist, ein einzigartiges Passwort zu wählen, das nur schwer herauszufinden ist, und wenn möglich bei diesen Accounts auch die 2FA (Zwei-Faktor-Authentifizierung) zu verwenden. Damit vergrößern Sie Ihre Online-Sicherheit.  

Über welche meiner Daten verfügt Anycoin Direct?  

Anycoin Direct verarbeitet die Daten, die für die Durchführung unseres Services erforderlich sind. Dies hängt vom Kontotyp und den von Ihnen gewählten Einstellungen ab. Wollen Sie wissen, welche Daten von Ihnen wir gespeichert haben? Eine Übersicht davon finden Sie in unserer Datenschutzerklärung https://anycoindirect.eu/en/home/privacy  

Was soll ich tun, wenn ich eine Nachricht von Anycoin Direct erhalte, die ich nicht vertraue?  

Wenn Sie eine E-Mail, SMS oder eine andere Nachricht von Anycoin Direct erhalten und Zweifel daran haben, dass sie wirklich von Anycoin Direct stammt, öffnen Sie diese dann nicht und klicken Sie auf keinen Fall auf einen Link, dem Sie nicht vertrauen. Kontaktieren Sie im Zweifelsfall unseren Kundendienst.  

Bestellungen werden ausschließlich über unsere Plattform verarbeitet, wir werden Sie niemals darum bitten, Geld zu überweisen oder uns Einsicht in Ihr Guthaben zu geben oder Sie nach Ihrem Passwort fragen.  

Sind Daten verloren gegangen?

Durch diesen Vorfall sind keine Daten verloren gegangen.

Warum erhalte ich diese E-Mail von anycoindirect.eu?

Sie erhalten diese Nachricht, weil Sie irgendwann einen Account auf unserer Plattform angelegt haben.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.